Wasserdesinfektion

Keimfreies Leitungswasser - Sicherheit für Ihre Familie

Schützen Sie sich und Ihre Familie mit unserer hocheffizienten Lösung zur Wasserdesinfektion.

Wir machen uns in der Regel keine Gedanken darüber, wo Wasser herkommt oder wie es aufbereitet wird. Dabei birgt Leitungswasser ungeahnte Gefahren. Über unser Trinkwassernetz werden unzählige Bakterien transportiert und verteilt. Sie siedeln sich in den Hauswasserleitungen an und bilden Biofilm in den Rohren.

Ihr Wasser – Ihr Genuss – Ihre Lebensqualität

Ob beim Kochen oder Duschen: Nutzen Sie Ihr Wasser jeden Tag ganz unbeschwert und auch das lästige Schleppen schwerer Getränkekisten ist Geschichte. Dank Solenal haben Sie Trinkwasser in bester Qualität immer griffbereit - Einfach Wasserhahn aufdrehen und genießen.

Die Solenal Wasserdesinfektion schützt Ihr Wasser im gesamten Haus vor Keimen aller Art und befreit Wasserleitungen dauerhaft von Bakterien, Viren, Pilzen, Legionellen und Biofilm. Über die vollautomatische Trinkwasser-Dosieranlage Solenal DoSys wird das Desinfektionsmittel an zentraler Stelle hinter dem Hausanschluss eingespeist und entfaltet sofort seine desinfizierende Wirkung in allen Wasserleitungen. Keime, Bakterien, Legionellen und gesundheitsgefährdender Biofilm werden sicher und dauerhaft eliminiert. Oxidierbare Rückstände wie Antibiotika, Hormone, Arzneimittel und Medikamente werden ebenfalls vollständig beseitigt.
Genießen Sie Wasser direkt aus dem Hahn – ohne Risiko. So sparen Sie Zeit, schonen die Umwelt und tun Ihrer Gesundheit etwas Gutes.

Tipp: Für sprudelnden Trinkgenuss nutzen Sie eins der zahlreichen Angebote etablierter Hersteller für Trinkwassersprudler und versetzen Sie Ihr aufbereitetes Wasser ganz einfach mit Kohlensäure.

Mehr

Unsere Lösung

Solenal Wasserdesinfektion & Trinkwasser-Dosieranlage DoSys

Alle Produkte

Facility
DoSys-System
Preis auf Anfrage

Die reine Kraft der Natur

Was ist solenal und wie wirkt es?

Mehr erfahren

Was sind Legionellen?

Legionellen sind in Wasser lebende, stäbchenförmige Bakterien, die sich vorwiegend in Warm- und Heißwassersystemen sowie in Kaltwasserleitungen über 25° C vermehren.

Legionellen stellen gesundheitsgefährdende Infektionsquellen dar, deren Beschwerden beim Menschen von grippeartigen Erkrankungen bis hin zu schweren Lungenentzündungen reichen. Jährlich erkranken und sterben daran - allein in Deutschland zigtausend Menschen.
Durch Legionellen bedingte Ausbrüche und Erkrankungen lassen sich bis heute nicht effizient verhindern, denn Vorgaben und Richtlinien sind nicht mehr zeitgemäß.
Studien belegen, dass sich Legionellen - nicht wie bisher angenommen - bei niedrigen 45° C entwickeln; die Legionellen vermehren sich vielmehr besonders stark im hohen Temperaturbereich von 50° C bis 60°C. Entgegen der gängigen Meinung sterben Legionellen auch nicht bei hohen Temperaturen ab, sondern gehen vielmehr eine Art „Starre“ ein und vermehren sich lediglich nicht weiter.
Laut Studien überleben Legionellen Temperaturen bis 120° C.

Mehr

Was ist ein Biofilm?

Biofilme sind Lebensgemeinschaften von Bakterien, Algen oder Pilzen. Sie bestehen aus einer Art Schleimschicht, die intensiv von Mikroorganismen besiedelt ist.

Diese Schleimschicht heftet sich an die Oberfläche von Wasserleitungen, -rohren, -speichern und -tanks. Biofilme vermehren sich ständig, wobei das mikrobielle Wachstum sowohl Material- als auch Funktionsminderung technischer Einrichtungen zur Folge haben kann.
Die Schleimschicht eines Biofilms lässt sich nicht durch kräftiges Spülen entfernen und ist resistent gegen chemische Desinfektionslösungen oder UV-Strahlung. Die Entwicklung von Biofilmen muss bereits in einem frühen Stadium wirksam gehemmt und nachhaltig beseitigt werden.

Mehr